Evaluation

Das therapeutische Computerspiel Schatzsuche wurde nicht entwickelt, um damit die Kosten oder die Dauer einer Kindertherapie zu verringern. Um die Anwendbarkeit und Akzeptanz des Spiels zu evaluieren, wurden über 200 Kinder, in deren Therapie Schatzsuche zum Einsatz kam, sowie ihre Therapeuten befragt. Die übergrosse Mehrheit der Kinder äusserte sich zufrieden darüber, dass ihr Therapeut Schatzsuche verwendet hatte. Therapeuten beurteilten Schatzsuche vor allem als hilfreich zur Erklärung wichtiger verhaltenstherapeutischer Konzepte, aber auch als Verstärker in der Behandlung bzw. zur Erhöhung der Therapiemotivation des Kindes.

Für nähere Informationen gehen Sie bitte zu Publikationen.